11. Jahrestagung des Netzwerks Wissenschaftsmanagement e.V.

„Thinking outside the box: Wandel und Innovation im Wissenschaftsmanagement“

10. September 2021
9:00–17:30 im Onlineformat
#NWMJT2021

Raus aus der Komfortzone

Von der Wissenschaft werden Antworten und Lösungsansätze für die großen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft erwartet. Wissenschaftsmanager/innen sind dafür verantwortlich, die Rahmenbedingungen für Innovationsprozesse in Forschung und Lehre zu gestalten. Dabei müssen sie nicht selten bestehende Strukturen und Verfahren infrage stellen, um Wissenschaftsorganisationen mit neuen Ideen und Ansätzen weiterzuentwickeln und an neue Bedingungen anzupassen.


Wissenschaftsmanagement 2011–2031

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Netzwerks Wissenschaftsmanagement e.V. richten wir einen aus der Vergangenheit informierten Blick in die Zukunft: Wir analysieren, welche innovativen vielversprechenden Modelle sich in den letzten zehn Jahren besonders bewährt haben und aus welchen Gründen, und setzen uns mit neuen Organisationsformen, strategischen Tools, kreativen Formaten und rechtlich-prozessualen Rahmenbedingungen auseinander, die in den nächsten Jahren an Bedeutung gewinnen werden. Folgende Fragen sollen auf der Tagung diskutiert werden:

  • Inwieweit müssen Wissenschaftsmanager/innen “outside the box” denken, um Entwicklungen in der Wissenschaft richtig zu antizipieren und vorausschauend zu handeln? Welche Voraussetzungen müssen sie schaffen, um neue Ideen und Ansätze zu fördern?
  • Welche neuartigen Forschungs-, Kooperations- und Kommunikationsansätze sind in den letzten Jahren entstanden? Welche Formate und Tools stehen dem Wissenschaftsmanagement zur Verfügung, um zukünftige Entwicklungen abzuschätzen und mitzugestalten? Welche Anregungen können aus dem internationalen Kontext und dem unternehmerischen Innovationsmanagement gewonnen werden?
  • Wie haben sich der Einstieg, die Karrierewege und die beruflichen Perspektiven im Wissenschaftsmanagement verändert? Wie sieht die Rolle des Wissenschaftsmanagements im Wissenschaftssystem der Zukunft aus und welche Kompetenzen brauchen Wissenschaftsmanager/innen, um dieser Rolle gerecht zu werden?


„Never waste a good crisis …“

2020 war in allen Lebensbereichen ein Wendepunkt – so auch für die Wissenschaft und das Wissenschaftsmanagement. Durch die Covid19-Pandemie wurden viele Transformationsprozesse beschleunigt. Innovative Antworten sind entstanden, die die Zukunft der Wissenschaftslandschaft nachhaltig prägen werden.

Wir nehmen diese Herausforderung als Anlass, neue Formate auszuprobieren und freuen uns auf den gemeinsamen Austausch!



Programm Download

Kontakt

Jetzt registrieren!


Teilnehmerinformationen




Bitte wählen Sie ein eigenes Passwort




Rechnungsadresse






Ich leiste einen aktiven Beitrag zur Tagung (Workshopleitung / Vortrag / Weiterbildung)




Sind Sie Mitglied im Netzwerk Wissenschaftsmanagement e.V.?




Ich gehöre zu der folgenden Regionalgruppe bzw. ich arbeite in der folgenden Region:



Auswahl Programmpunkte


Vorprogramm Mini-Weiterbildungen
09:00 – 10:00













Parallele Sessions I: S1 bis S11
13:00 – 14:15



























Parallele Sessions II: S12 bis S21
14:30 – 15:45